Sicherheit durch Training

Sportschule Köln Grappling / MMA / Teutonic Lifting

Körperliche Konfliktlösung ist gesellschaftlich meist verpönt! Und doch:

Wenn es hart auf hart kommt, ist es dann nicht beruhigend über einen Fundus von effektiven Kampftechniken zu verfügen, auf die man sich 100% verlassen kann und durch die man innerhalb von Sekunden die Kontrolle über seine Peiniger erlangt?

 

Auch unsere Kinder werden innerhalb und außerhalb von Schulen immer wieder mit körperlicher Gewalt oder zumindest der Androhung von körperlicher Gewalt erpresst oder konfrontiert.

Wie können wir verhindern, dass unsere Kinder zum Opfer von Erpressung und Gewalt werden?

 

Diese beiden hochaktuellen Fragen stellen den Mittelpunkt derzeitiger Sorge um Sicherheit und Schutz in unserer Gesellschaft dar.

Vor dem Hintergrund langjähriger Erfahrung in den Bereichen Sportwissenschaft, Sicherheit, Pädagogik und Kampfkunst liefert die Sportschule Köln mit einem speziellen Unterrichtskonzept Lösungen zur Konfliktvermeidung und Deeskalation, die die Sicherheit jedes Einzelnen nachhaltig verbessert und so für einen friedvollen gesellschaftlichen Umgang Sorge trägt.

 

Der Lösungsansatz der Sportschule Köln orientiert sich strikt an folgenden Trainingsprinzipien:

 

- Dieses Training muss in erster Linie Spaß machen!

Spaß ist der wohl größte Motivationsfaktor, etwas lange genug zu betreiben um darin gut zu werden.


- Dieses Training muss in einer guten, freundlichen Atmosphäre stattfinden, wo der faire und sportliche Umgang miteinander selbstverständlich ist.


- Sozialkompetenz zu erlangen und nachhaltig zu verbessern, ist einer der Leitgedanken im Training.


- Dieses Training muss unter der fachlichen Leitung eines Lehrers stattfinden, der weiß was Kämpfen wirklich ist, und der Antworten und Techniken vermitteln kann, die im Kampf auch wirklich funktionieren


- Dieses Training muss zu einem gewissen Teil aus echtem Kampf bestehen, um die Techniken auf Ihre Tauglichkeit zu prüfen.


- Dieses Training muss die Option bieten sich körperlich weiter zu entwickeln, stärker zu werden und immer weiter zu wachsen.

 

Solch ein Training schafft immer ein gewisses Gruppengefühl, einer Gruppe die schon im Training aufeinander aufpasst.


Diese Unterstützung, die der Einzelne von seinen Trainingskameraden erfährt, gibt ihm Selbstvertrauen, Mut und Backup um sich gegen Ungerechtigkeiten zur Wehr zu setzen.

 

Solch ein Training macht alles aus Dir was Du möchtest!


- Aber mit Sicherheit kein Opfer!